Von der Handwerkskammer Münster öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk                                                                                                

Privatgutachten

Das Privatgutachten wird von einer Partei in Auftrag gegeben. Es dient der Klärung von Sachverhalten, Sicherung von Beweisen, auf objektiver und unparteiischer Basis. Stellt der Gutachter einen Mangel oder einen Schaden fest, so kann er in dem Privatgutachten Sachverhalte aufzeigen, die Schlüsse auf Ursache und Verantwortlichkeit des Schadens oder Mangels zulassen. Es bleibt dem Auftraggeber überlassen, welche weiteren Schritte er aufgrund des Gutachtens einleiten will. Die Klärung der Schuldfrage sollte gegebenenfalls einem ordentlichen Rechtsanwalt übertragen werden, der sich bei seiner Beurteilung der Sachlage auf dieses Gutachten stützen kann.

Oftmals wird durch ein qualifiziertes Privatgutachten ein teurer Rechtsstreit vermieden und führt für beide Seiten zu einem befriedigenden Vergleich bei.

Zu den Auftraggebern für Privatgutachten zählen u.a.:

 

  • Privatpersonen
  • Juristische Personen
  • Firmen
  • Versicherungen
  • Architekten
  • Verwaltungen
  • Organisationen
  • Verbände und vergleichbare Einrichtungen